13. Wohnprojekte-Frühstück: Grundsteingasse

fruehstueck

Zeit: Sonntag, 16. Februar 2014, 10 Uhr vormittags
Treffpunkt: Wien 16, Grundsteingasse 32
Anfahrt: U6 Josefstädter Straße oder
U6 Thaliastraße oder
Straßenbahnlinie 2 Neulerchenfelder Str. / Brunneng. oder
Straßenbahnlinie 46 Thaliastraße / Brunnengasse

Wir ersuchen um Anmeldung unter: fruehstueck[at]gemeinsam-bauen-wohnen.org140204_Wohnprojektefruehstuck fuer Ini-Homepage_html_m3dfe2211
Um die verschiedenen Formen gemeinschaftlichen Wohnens kennenzulernen, lädt die Initiative für gemeinschaftliches Bauen und Wohnen zum 9. Wohnprojekt-Frühstück ein, diesmal in das Wohnprojekt Brunnengasse.

Ausgangspunkt für das Wohnprojekt Grundsteingasse war im Jahr 2006 die Vision einer solidarischen Hausgemeinschaft, in der Menschen mit unterschiedlichen Lebensentwürfen generationenübergreifend zusammenwohnen. Gemeinschaftseinrichtungen sollte es geben, vielleicht auch Arbeitsplätze und sich jedenfalls in urbaner Lage befinden. Gegen den Trend zur Vereinsamung und Vereinzelung wollte man eine Alternative schaffen, gerade auch in Hinblick auf das Leben im Alter

Initiiert wurde das Wohnprojekt 2007, im Jahr darauf schlug die PUBA – Privatstiftung zur Unterstützung und Bildung von ArbeitnehmerInnen- der sich formierenden Wohngruppe die Umsetzung des Projektes in einem weitgehend leerstehenden Gebäude aus dem Jahr 1870 in der Grundsteingasse 32 vor.

Die Planung und Umsetzung erfolgt durch das Architekturbüro Brada-Klerings. Unterstützt wurde der Prozess vom Büro raum & kommunikation GmbH, das die  Wohngruppe und den Bauträger zusammenbrachte und zwischen Bauprofis und Gruppe vermittelte.

Die umfassende Sanierung erfolgte im Rahmen der Wiener Wohnbauförderung. Dabei entstanden 19 Mietwohnungen mit einer Größe von 40 bis 115 Quadratmetern.

Durch den Ausbau der Dachbereiche wurden Maisonetten mit Terrassen geschaffen, der Vordertrakt wurde durch einen Lift und zwei Geschäftslokale aufgewertet. Im Erdgeschoß gibt es Müll- und Fahrradabstellräume, eine Waschküche und ein Gemeinschaftsraum. Jede Wohnung verfügt zudem über ein Kellerabteil. Eine Wohnung steht bei Bedarf für eine PflegerIn zur Verfügung.

Die Bauphase begann im Herbst 2010, im Frühsommer 2012 wurden die Wohnungen bezogen.

Bei einem gemeinsamen Frühstück haben wir die Möglichkeit, Erfahrungen der Wohngruppe direkt zu erfragen. Eine Führung durch das Haus sowie Infos zur Entstehungsgeschichte und zum gelebten Miteinander bilden den offiziellen Rahmen. Essensbeiträge, informeller Wissenstransfer und gegenseitiges Kennenlernen sind erwünscht.

Um besser planen zu können, bitten wir um Anmeldung unter fruehstueck[at]gemeinsam-bauen-wohnen.org. Architektur: Wolf Klerings. Bauträger: PUBA. Projektkoordination: raum&kommunikation.

Weitere Infos zum Projekt: http://www.raum-komm.at/projekt_detail.php?id=30

Advertisements

Veröffentlicht am 7. Februar 2014, in Wohnprojekte-Frühstück. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: