Workshop zum Thema „Kooperationen“

Offener Workshop der Reihe „Gemeinsam Bauen Wohnen in der Praxis“

Dienstag, 7. April 2015
19:00 – 21:00 Uhr
Mobiles Stadtlabor der TU Wien im Resselpark, 1040 Wien
(gegenüber dem Ausgang Resselpark der U2 und U4, Karlsplatzpassage)

Inhalt des Workshops:

Gelingende Kooperation ist eine essentielle Grundbedingung für eine erfolgreiches Baugruppenprojekt. Es wird ausgelotet, was gute Kooperation ausmacht und wie sie auf das Projektergebnis wirkt. Die Fähigkeit zur produktiven Zusammenarbeit wird an vielen Schnittstellen im Planungs- und Bauprozess gefordert. Einige davon werden von ExpertInnen aus der Praxis vorgestellt und am Tisch vertieft diskutiert.

„Kooperation lässt sich nüchtern definieren als Austausch, von dem alle Beteiligten profitieren.“ (Richard Sennett, Zusammenarbeit, 2014)
Richard Sennett stellt die These auf, dass Kooperation in einem sozialen Dreieck abläuft. Dessen Tangenten sind verdiente Autorität, wechselseitige Wertschätzung und Hilfe in der Krise. Damit bewegt man sich schon sehr nahe am Alltag eines Baugruppen-Projektes. Ob und wie diese Prinzipien auf das gemeinsame Projekt einer Baugruppe übertragbar sind, wird der Abend etwas näher ausleuchten.

Konzept, Moderation: Fritz Oettl

Impulsvorträge von ExpertInnen:
– Impuls zur Kooperation zwischen Baugruppe und Baufirma: Manuel Rieger, Projekleiter bei Weissel Bau für die Baugruppen BROT, JAspern und LiSA
– Impuls zur Kooperation zwischen Baugruppe und PlanerIn: Ursula Schneider, pos architekten, Generalplanung für die BG JAspern
– Impuls zur internen Kooperation und mit einem Bauträger: Gabi Garcia, Gründungsmitglied und Steuergruppe der BG LiSA

Nach den Impulsstatements werden an je einem Tisch mit den ExpertInnen die Themen vertieft. Am Ende werden gemeinsam die Ergebnisse der Tischgespräche und des Abends zusammengefasst.

Eintritt: Freie Spende
Um Anmeldung wird gebeten: praxis[at]gemeinsam-bauen-wohnen.org
Die weiteren Workshops der Initiative im stadtlabor:

Dienstag, 5.5.: „Syndikat – Kollektiv – Genossenschaft: Selbstorganisiertem Handeln Form geben“
Dienstag, 2.6.: „Absolute Beginners: Wie starte ich ein Wohnprojekt?“

Advertisements

Veröffentlicht am 29. März 2015, in Termine. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: