Rückblick: Praxisabend 2.6.2015: Absolute Beginner – Wie startet ein gemeinschaftliches Wohnprojekt?

Workshop der Initiative für gemeinschaftliches Bauen und Wohnen im
Rahmen der Reihe Gemeinsam Bauen Wohnen in der Praxis

Dienstag, 2. Juni 2015
19–21 Uhr
Mobiles Stadtlabor der TU Wien
im Resselpark, 1040 Wien
(gegenüber dem Ausgang Resselpark der U2 und U4, Karlsplatzpassage)

Konzept und Moderation: Petra Hendrich und Arnold Brückner

Absolute Beginner – Wie startet ein gemeinschaftliches Wohnprojekt?

Der Praxisabend am Di. , 2.6. von 19-21.00 widmete sich den ersten Schritten eines Wohnprojektes/einer Baugruppe. Zu Wort kamen nicht die Initiatoren, sondern jene, die sich danach als Erste für das Projekt begeistert haben. Aus ihrer persönlichen Sicht schilderten sie, was die Initiatoren gemacht haben, damit sie sich auf das Projekt einlassen konnten. Was hat sie überzeugt, an einem außergewöhnlichen Projekt teilzunehmen? Was hat sie begeistert? Wie und warum konnten unvorhersehbare Überraschungen ausgehalten werden? Was ist ihr Rat an alle, die ein Projekt beginnen wollen?

Wer war der/die erste Teilnehmende – nach dem Initiator/der Initiatorin? Sie kommen zu Wort:

audiodoku  Audiomitschnitt der Impulsvorträge:

00_Link   GBW Doku Juni – Absolute Beginner
Dokumentation: Lukas Franta

fotodoku  Fotodokumentation auf flickr
12. Praxisabend - Absolute Beginner//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Fotos: Ernst Gruber

Advertisements

Veröffentlicht am 26. Mai 2015, in Workshop. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: